Anmelden
17.09.2018

Saisonauftakt für das U16A-Team geglückt

Am gestrigen Sonntag begann auch für das U16A-Team von Thurgau Unihockey Erlen die Saison. Mit dem Spiel vor heimischer Kulisse gegen die Jona-Uznach Flames erhoffte man sich nach intensiver Vorbereitung direkt die ersten drei Punkte.

Da das gegnerische Team jedoch die grosse Unbekannte darstellte, waren alle Spieler und Coaches mit einer Ungewissheit konfrontiert, die dann auch in den ersten 20 Minuten zu spüren war. Beide Teams zeigten sich gewillt, das Geschehen auf dem Feld zu kontrollieren. Demzufolge kreierten weder die Flames noch die Thurgauer vielen Torchancen. Zur ersten Drittelspause verabschiedete sich das Heimteam mit einer 2:1-Führung in die Kabine. Auch das zweite Drittel verlief anschliessend sehr ausgeglichen. Die Thurgauer konnten zwei Mal ein 2-Tore-Vorsprung (3:1 und 4:2) nicht verteidigen, sodass auch nach 40 Minuten die beiden Mannschaften nur ein Tor trennte. Mit dem Ziel diese 4:3-Führung zu verteidigen, starteten die Mostinder fokussiert und mit viel Überzeugung in die letzten 20 Minuten. Dank vier Torerfolgen innerhalb von fünf Minuten (davon zwei in Überzahl) konnte dann aber ab der 50. Spielminute die Vorentscheidung erzwungen werden. Obwohl den Flames in den letzten Sekunden noch der 4. Treffer gelang, brachte das Heimteam die ersten drei Punkte der Saison sicher ins Trockene. Die Thurgauer zeigten sich sehr erfreut über den ersten Vollerfolg. Bereits nächsten Sonntag geht es aber im 2. Meisterschaftsspiel gegen die Grasshoppers aus Zürich um die nächsten Punkte - be there!