Anmelden
19.11.2018TKB Cup 2018

TKB Cup 2018

An drei Standorten organisierte die swiss unihockey Schule Erlen erfolgreich den TKB Cup für die Sekundarschule.  Dabei setzten sich die folgenden Teams durch und werden den Kanton Thurgau an den swiss unihockey Games vertreten:
 
Sieger Knaben
 
7. Klasse Tägerwilen
8. Klasse Sandbänkli Bischofszell
9. Klasse Märstetten
 
Sieger Mädchen
 
7. Klasse Sulgen
8./9. Klasse Fischingen
 
 
Anbei der Turnierbericht aus Münchwilen (Deborah Strupler):
 
Auch in diesem Jahr wurde der TKB-Cup für die 8. Klässler aus dem Thurgau an
der Sek Waldegg durchgeführt. Die ganze administrative Vorarbeit übernimmt
jeweils die Unihockeyschule in Erlen. Münchwilen stellt die Infrastruktur zur
Verfügung und schaut für das leibliche Wohl der vielen Sportler.
11 Mannschaften kämpften darum, den kleinen Plastikball mit den 26 Löchern ins
gegnerische Tor zu befördern. Obschon den Gegnern kein Meter geschenkt
wurde, spielten die Mannschaften sehr fair. Es war eine friedliche Stimmung in
der Halle und dies, obwohl die Partien von Gleichaltrigen gepfiffen wurden. Eine
Schülerin und acht Schüler der Unihockeyschule hatten den Job, die Spiele zu
pfeifen und zu leiten, was ihnen sehr gut gelang. Auch der Schiedsrichtertisch
wurde beinahe ohne Hilfe von den Jungs gemanagt. Ein Turnier von Schülern für
Schüler also.
Nebst den fairen Spielen wurde vor allem in den Finalrunden zum Teil sehr tolles
Unihockey gezeigt und nicht selten waren auch die Unterlegenen vom Können
gewisser Spieler und Passkombinationen beeindruckt und fasziniert. Erlen,
Märstetten und Bischofzsell (gleich mit zwei Mannschaften) spielten um den
Einzug ins Final. Noch vor dem letzten Spiel war klar, dass der Erstplatzierte aus
dem Schulhaus Sandbänkli kommen würde, da sich nämlich zwei Teams aus
Bischofszell auf dem Platz gegenüberstanden. Mit einem klaren 9:0 und total 50
erzielten Treffern fuhr die Siegermannschaft sicherlich glücklich nach Hause.
Dieses Team darf im kommenden Jahr nach Zofingen an die nationalen
Swissunihockey Games reisen und den Kanton Thurgau vertreten.
Der Organisator ist dankbar, dass alle Spieler die Halle gesund wieder verlassen
konnten und nicht ein einziges Pflaster gebraucht wurde.
 
 
Bischofszell.JPG
 
 Sieger 2. Sek: Bischofszell
 
Tägerwilen.jpeg
 
Sieger 1. Sek Tägerwilen
 
Sulgen.jpeg
 
 Siegerinnen 1. Sek Sulgen
 
Märstetten.jpeg
 
 Sieger 3. Sek Märstetten
 
Fischingen.jpeg
 
 Siegerinnen 3. Sek Fischingen