Anmelden
15.11.2018U16 holt sich den Sieg gegen Winterthur

U16 holt sich den Sieg gegen Winterthur

Am vergangenen Samstag nahm der Meisterschaftsbetrieb für das U16A-Team nach einer vierwöchigen Pause wieder den Betrieb auf. Während dieser Zeit wurde u.a. im Trainingslager sehr intensiv und konzentriert gearbeitet, wollte die Mannschaft doch speziell nach dem verkorksten, letzten Meisterschaftsspiel direkt eine Antwort gegen den Tabellenführer HC Rychenberg Winterthur zeigen.

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Teams konnten sich in den ersten 20 Minuten Chancen erarbeiten, jedoch fand kein Ball den Weg ins Tor, wodurch sich beide Mannschaften mit einem 0:0 in die erste Pause verabschiedeten.

Mit sehr viel Schwung starteten die Thurgauer in das 2. Drittel. Ein Geistesblitz von Stefani eröffnete sogleich nach zwei Minuten die erste hochkarätige Torchance, welche von Graf direkt ausgenutzt werden konnte. Mit dieser Führung im Rücken spielten sich die Erlener weitere Möglichkeiten heraus. Bis zum Drittelsende konnten Wiedmer, Brauchli und Stefani drei weitere Angriffe erfolgreich abschliessen. Nach 40 Minuten kehrten die Thurgauer mit einer 4:0-Führung in die Kabine zurück. 

Im letzten Drittel wurde bereits nach wenigen Augenblicken klar, dass die Winterthurer dieses Spiel noch nicht abgeschrieben hatten. Es dauerte bloss 23 Sekunden und der erste Treffer für den HCR war Tatsache. Die Thurgauer zeigten sich jedoch grösstenteils unbeeindruckt. Wenige Minuten später war der alte Vorsprung von 4 Toren wieder hergestellt. Erst kurz vor Schluss gelang den Zürchern dann der zweite Treffer, was aber am zweiten Vollerfolg für die U16A-Mannschaft von Thurgau Unihockey Erlen nichts mehr änderte.

Bereits am nächsten Samstag geht es in Uster weiter mit dem Spiel gegen den UHC Alligator Malans.

 

csm_WhatsApp_Image_2018-10-28_at_14.09.39_01_d56c1329a5.jpg