Anmelden
13.01.2019U16A: Sieg im Spitzenkampf

U16A: Sieg im Spitzenkampf

In der 10. Runde der U16A Gruppe 2 stand der Spitzenkampf an für das Team aus Mostindien gegen den HC Rychenberg. Da im Anschluss der Cuphalbfinal zwischen Malans und GC anstand konnten wir für einmal unser Können auf dem edlen linienfreien Unihockeyboden unter Beweis stellen. Nach einem sehr verhaltenen Start kassierten wir in der 6.Minute den ersten Gegentreffer. Kurz vor dem Ende eines ineffizienten Startdrittels konnten die jungen Thurgauer durch einen Treffer von Janis Graf ausgleichen.

Nach dem durchzogenen Startdrittel gab es wohl auf beiden Seiten einiges zu besprechen.

Scheinbar hatten nur die Stürmer zugehört…. Bereits in der 2. Minute des zweiten Drittels konnten die Thurgauer zum ersten Mal in Führung gehen. Dies dank des zweiten persönlichen Treffers von Janis Graf. Doch diese Führung hielt leider nicht sehr lange, denn bereits 2 Minuten später konnten die Winterthurer wieder ausgleichen. Im weiter Verlauf des intensiven 2. Drittels ging das Spiel im gleichen Takt weiter. So stand es nach 30 Minuten 5 zu 5. In den letzten 10 Minuten des zweiten Abschnitts stand wieder die Defensive im Vordergrund.

Nun mussten die Teams noch zeigen, dass sie die Balance zwischen Offensive und Defensive können und die unnötigen Ballverluste reduzieren.

Nach einem ruhigen Start ins Schlussdrittel erzielten die Mostinder in der 48 Minute den Führungstreffer . Nach einem schönen Zuspiel vom Kapitän Ramon Zenger erzielte Milo Brauchli die erneute Führung. Doch leider hielt auch diese Führung nicht lange für die Thurgauer, denn bereits in der 50 Minute konnten die Zürcher wieder ausgleichen. Doch den Thurgauer gefiel dies nicht und sie erzielten in der 54 Minute zwei wichtige Tore zur 8:6 Führung. Doch dies war noch nicht die Vorentscheidung! Die HCR Jungs konnten noch einmal ausgleichen… Dies auch aufgrund unnötiger Fehler in der Verteidigung.

In der 58 Minute konnten Damian «Terminator» Krucker ein umstrittenes Game-Winning Goal für die Thurgauer erzielen. Die gut platzierte Schiedsrichterin gab den Treffer.

Die Zürcher konnten darauf nicht mehr Antworten. Das weil die Thurgauer Defensive sämtliche Abschlussversuche des Gegners blockte. Somit konnten die jungen Thurgauer die Tabellenführung auf 5 Punkte ausbauen. Bereits nächste Woche sind wir wieder im Einsatz. Wir spielen in Uster gegen die Alligatoren aus Malans.

Line Up:

Tor: Lussi (Hänsch)

Feldspieler:Brauchli,Frei,G.Fütchter,Graf,Hostettler,Krucker,Langhard,Marthaler(Ab 21.Minute),Peter,Ribler,Stefani,Störchli,Villiger,Wiedmer,Zenger

Nicht im Aufgebot: T. Füchter, Simon (beide verletzt)

 

 

Bericht T. Simon